Durch seine geringen Steigungen ist der Bockl für jeden zugänglich und auch erlebbar. Das Höhenprofil überschreitet selten Steigungen von 3 Prozent und die Strecken verlaufen weitestgehend asphaltiert und verkehrsfrei. Egal ob auf Rädern oder zu Fuß, vom Rentner bis zur Familie, so können eigentlich alle die vielfältigen Möglichkeiten des Bockl nutzen.

Auf und ab!

Strecken­beschreibung

Bewegen. Erleben. Begegnen – Entdecken Sie den Bockl neu. Erleben Sie auf 52 km von Neustadt a.d. Waldnaab bis nach Eslarn Natur, Menschen, Heimat, Geschichte und Kulinarik. Machen Sie sich auf in das Abenteuer Bockl.

Abschnitt 1: Neustadt a.d. Waldnaab - Vohenstrauß

(ca. 26 km/asphaltiert)

Startpunkt des Bockl ist Neustadt a.d. Waldnaab direkt am Bahnhof (Georgstraße – Parkplatz mit WC für PKW/Busse). Von hier aus geht es weiter Richtung ehemaliger Haltepunkt St. Felix/Bleikristallwerke Nachtmann. Die Strecke führt zwischen Stadt und Felixwald entlang der Floß nach Störnstein.

Dort beim ehemaligen Bahnhof verläuft die Etappe durch Wald und Flur Richtung Gailertsreuth und den Markt Floß. Genießen Sie die Natur und Aussichten. In Floß sollten Sie sich Zeit nehmen und den alten Ortskern im Tal besichtigen. Außerdem direkt am Weg ist der Kreislehrgarten. Erleben Sie auf dem ca. 1 km langen Rundweg Natur mit allen Sinnen.

Über die Höhen des Flosser Landes mit Haupertsreuth und Höfen führt der Bockl weiter nach Frankenrieth und Albersrieth. Die Trasse verläuft von hier Richtung Waldau zur Stadt Vohenstrauß. Dort lädt der großzügige Stadtplatz mit Renaissance-Rathaus zum Verweilen ein. Lohnenswert ist auch ein kurzer Abstecher zum Schloss Friedrichsburg, dem Wahrzeichen der Stadt.

Abschnitt 2:  Vohenstrauß - Eslarn

(ca. 26 km/teilweise wassergebundene Oberfläche)

In Vohenstrauß starten Sie in Richtung Ortsteil Fiedlbühl.  Die Strecke führt vorbei am ehemaligen Bahnhaltepunkt Fahrenberg, mit 600 m höchster Punkt der Gesamtstrecke. Durch Hochwald geht es weiter hinab zum Rosenquarzstädtchen Pleystein. Planen Sie hier einen kurzen Zwischenstopp ein und erklimmen Sie den 38 Meter hohen Kreuzberg mit Klosterkirche. Er zählt zu den „100 schönsten Geotopen Bayerns“.

Am Zottbachtal entlang führt die Route nach Lohma, von dort über den Haltepunkt Burkhardsrieth und die Hörlmühle zum Grenzort Waidhaus. Geschichte erlebbar macht hier ein restaurierter Eisenbahnwagen am Bahnhof. Auch ein Abstecher in die Freizeitanlage Bäckeröd mit Kiosk, beheiztem Badesee und Vitalpark lohnt sich.

Von Waidhaus führt die Strecke weiter in Richtung A6 Nürnberg-Prag nach Pfrentschweiher, bekannt durch den einst größten Stausee des Mittelalters in Deutschland. Genießen Sie hier die beispielhaft renaturierte Landschaft. Über zwei Bahnbrücken führt der Bahnweg durch den Wald und bäuerliche Fluren nach Eslarn, Erholungsort und einst Endstation des „Eslarner Bockl“. Lassen Sie hier im Kommunbrauhaus den Tag entspannt bei Brotzeit und Zoigl ausklingen.

Hier bewegt sich was!

Mit Bus und Rad zum Bockl unterwegs

Toller Komfort, voller Radlspaß: Bequem und sicher bringt Sie unser Bus-Shuttle zwischen den Stationen hin und her. Von Mai bis Oktober fährt an Wochenenden und Feiertagen – während der bayerischen Pfingst- und Sommerferien sogar täglich – der Bockl-Radweg-Shuttlebus mit Radanhänger. So kann jede Tour entspannt an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

An den Haltestellen in Weiden, Vohenstrauß, Moosbach, Waidhaus und Eslarn können Sie bequem mit Ihrem Fahrrad ein- und aussteigen. Das Buspersonal kümmert sich um Ihr Fahrrad und Sie können im Bus ein Ticket kaufen.

Reservierungen und Preisanfragen unter Tel. 0180 1726934 bzw. 0961 4816825 beim NWN Kundenbüro Weiden oder Tel. 09653 1600 bei Omnibus Wolf.

Fahrpreise inkl. Radtransport:

Weiden i.d.OPf. – Eslarn: 9,40 €
Neustadt a.d. Waldnaab – Eslarn: 9,40 €
Vohenstrauß – Eslarn: 7,10 €

Alternativ können Sie z.B. auch ein „Radlertaxi“ ordern.
Fahrservice Prockl, Tel. 09602 5027, www.fahrservice-prockl.de

Weitere Auskünfte und das aktuelle Faltprospekt „Fahrradbus am Bockl-Radweg“ kann u.a. beim
Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Neustadt/WN, Tel. 09602 791060 oder tourismus(at)neustadt.de 
angefordert werden.

Anfahrt und Parkplätze

Anfahrt mit dem PKW

Der Landkreis Neustadt an der Waldnaab ist Teil der Ferienregion Oberpfälzer Wald. Er liegt im Nordosten von Bayern zwischen Hof und Regensburg. Durch die Nähe zur Autobahn A 93 und den Bundesstraßen B 15 und B22 ist Neustadt a.d. Waldnaab von allen Richtungen gut erreichbar. Parkmöglichkeiten gibt es direkt am Startpunkt des Bockl am Bahnhof in Neustadt a.d. Waldnaab.

Parkplätze

Neustadt/WN: Parkmöglichkeiten direkt am Startpunkt des Bockl am Bahnhof in Neustadt a.d. Waldnaab. (Georgstraße – Parkplatz mit WC für PKW/Busse)

Störnstein: Parkplätze hinter dem Gemeindezentrum (Flosser Straße 25b) – unmittelbar neben dem Bockl.

Floß: Parkplatz in der Nähe der Raststation am Bockl, an der Vohenstraußer Straße Richtung Ortsmitte.

Vohenstrauß: Zentral am Marktplatz können Sie Ihren PKW abstellen.

Pleystein: Parken beim Einstieg in den Bockl in der Vohenstraußer Straße.

Waidhaus: Parkmöglichkeiten am Bahnhof (Bahnhofstraße 15).

Anfahrt mit dem Zug

Auch per Bahn ist der Startpunkt des Bockl in Neustadt a.d. Waldnaab direkt erreichbar. Mit dem Zug kann man im Stundentakt bis zur Endstation der Strecke Nürnberg – Neustadt/WN fahren und dann direkt vom Zug aufs Rad umsteigen.

  • Nürnberg – Neustadt a.d. Waldnaab im Stundentakt, Ausstieg am Endbahnhof direkt am Bockl-Radweg
  • Regensburg/Hof – Weiden i.d.OPf./Altenstadt a.d. Waldnaab – Neustadt a.d. Waldnaab Umstieg von Weiden i.d.OPf./Altenstadt a.d. Waldnaab nach Neustadt a.d. Waldnaab oder man nutzt vom Bahnhof Altenstadt a.d. Waldnaab die ausgeschilderte Radverbindung über den Waldnaabtal-Radweg!
  • Berlin/München – Weiden i.d.OPf./Altenstadt a.d. Waldnaab – Neustadt a.d. Waldnaab Umstieg von Weiden i.d.OPf./Altenstadt a.d. Waldnaab zum Endhaltepunkt Neustadt a.d. Waldnaab/St. Felix

Mehr Infos unter: Fahrplanauskunft Deutsche Bahn oder bei tourismus(at)neustadt.de

Shuttlebus

Wer in Eslarn  oder auf einem anderen Haltepunkt des Bockl starten möchte, kann auch den Radler-Shuttlebus nehmen.

Trinkwasserstellen und Toiletten

Sanitäre Anlagen am Bockl

Auf der Bockl-Strecke finden sich zahlreiche öffentliche Toiletten und Trinkwasserstellen.

Trinkwasserstellen

Pleystein: Trinkwasserstelle direkt am Bockl beim Parkplatz (Vohenstraußer Straße).

Eslarn: im Rathaus zu den Öffnungszeiten (Marktplatz 1) und am Kiosk am Freizeitgelände Atzmannsee (Sportplatzstraße 25).

Toiletten

Neustadt/WN: Toiletten direkt am Bockl, gegenüber des Bahnhaltepunkts (Georgstraße 6), am Durchgang zum Rathaus (Stadtplatz 2) und am Parkdeck bei der Stadthalle (Am Hofgarten).

Floß: Toiletten am Kreislehrgarten Floß (Vohenstraußer Straße, oberhalb der Raststation Floß).

Vohenstrauß: Toiletten außerhalb des Rathauses (Rathausgasse).

Pleystein: Toiletten am Hintereingang des Rathauses (Neuenhammerstraße 1), auf dem Kreuzberg (Kreuzbergweg 1) und direkt am Bockl beim Parkplatz (Vohenstraußer Straße).

Eslarn: Toiletten im Rathaus zu den Öffnungszeiten (Marktplatz 1) und am Kiosk am Freizeitgelände Atzmannsee (Sportplatzstraße 25).

Waidhaus: Toiletten im Rathaus zu den Öffnungszeiten (Schulstraße 4).

Spielplätze

Spiel und Spaß auf dem Bockl

Der Bockl ist ein Abenteuer – und lädt zum Spielen ein. Entlang des Wegs gibt es viele Spielplätze, die Gelegenheit zum Rutschen, Schaukeln und Kraxeln bieten! Finden Sie hier den Spielplatz, der auf Ihrer Strecke liegt.

Neustadt an der Waldnaab

  • Spielplatz Mühlbergweg, Am Wieselbrunnen 1
  • Kinderspielplatz in der Rastenhofer Str. 1
  • Spielplatz Stadthalle, Am Hofgarten 1
  • Kinderspielplatz, Am Vogelherd 16
  • Spielplatz Parkdeck, Knorrstraße 10
  • Spielplätze in der Freizeitanlage, Gramaustraße 64
  • Kinderspielplatz in der Galgengasse, bei Hausnr. 102
  • Stadtpark Mühlberg, bei Hausnr. 2
Floß
  • Mühlpaint Floß (Mühlpaint/Schulweg)
  • Spielplatz Blendersmühlweg
Vohenstrauß
  • Spielplatz Waldau, Von Rummel-Straße
  • Spielplatz Altenstadt, An der Paint
  • Kinderspielplatz, In der Leiten
  • Stadtpark, Wallstraße
  • Siederspielplatz, Haider Str., Nähe Hausnr. 40
  • Winklergarten, Weinberger Straße
  • Sommerwiesen, Veilchenring 27

Pleystein

  • Parkanlage in der Grabenallee, Ferdinand-Lehner-Straße
  • Parkanlage Herrnpoint, Sebastian-Trossner-Straße

Waidhaus

  • Kinderspielplatz in der Au
  • Kinderspielplatz Wichteltreff am Kreuzbergring
  • Kinderspielplatz Pfrentsch

Eslarn

  • Kinderspielplatz an der Nürnberger Straße
  • Kinderspielplatz im Bürgermeister Karl-Roth-Kurpark
  • Kinderspielplatz am Kellerhäuslweg
  • Kinderspielplatz am Hirtenweg